10 Bilder aus Havanna

Ich habe die Kategorie „10 Bilder aus …“ neu ins Leben gerufen, um euch mit ein paar Bildern einen kleinen Eindruck von verschiedenen Orten und Gegenden zu vermitteln. Die Fotos zeigen die Orte so wie ich sie wahrgenommen habe und an euch weiter geben will, haben aber natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Beginnen will ich mit der spannendsten Stadt, die wir im letzten Jahr besucht haben: Havanna.

Havanna ist eine sehr abwechslungsreiche Stadt zwischen Lebensfreude und Baufälligkeit, Improvisationstalent und viel zu engen Straßen, rosa-blau-gelb-rot-grün und Beton. Ein Europäer stellt sich hier wie an keinem anderen Ort die Frage, wie es eigentlich möglich ist, dass dieses Land überhaupt funktioniert. Die Antwort findet sich überall auf den Straßen, in den Bars, in den Warteschlangen: die Kubaner selbst sind es, die ihr Land irgendwie am Laufen halten und dabei so entspannt sind wie kaum ein anderes Volk.

Nicht nur Havanna, auch den Rest von Kuba solltet ihr unbedingt mal gesehen haben. Aber beeilt euch, denn durch die Öffnung des Landes gen Westen wird es sich mittelfristig sicher stark verändern.

2 Gedanken zu „10 Bilder aus Havanna

    • Vielen Dank! 🙂
      Ich kann Havanna und Kuba auch nur jedem ans Herz legen. Leider sind es allerdings oft nur die Fassaden, die so wunderbar bunt sind. Sehr viele Gebäude in der Stadt sind schon alt und marode. Ein Besuch lohnt sich aber auf jeden Fall, denn bunt und lebensfroh ist die Stadt allemal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.